Samstag, 23. August 2008

Was gibts neues bei den Lufthunden?

Ein HALLO in die Runde!
Edgar und Igor gehts gut. Die beiden raufen sich zusammen und im Grunde klappt alles wunderbar.
Igor setzt sich schon ganz brav mit hin, wenn Edgar SITZ macht, naja, zumindest manchmal.
Er ist ein kleiner Wirbelwind und wenn er eben gerade am Wirbeln ist, hat es auch keinen Sinn, mit ihm SITZ oder was auch immer zu üben.
In die Wohnung macht das Baby noch hin und wieder, aber wir merken, dass es abnimmt, er geht lieber nach draußen und hängt seinen kleenen Pöter ins Gras.
Einige Sache fallen auf und wir vergleichen natürlich immer mit Edgar. Edgar hats Anfangs (und wir bekamen ihn mit 11 Wochen) noch nicht alleine ins Bett geschafft. Das schafft Igor schon lange. Auf der Straße war Edgar ne Idee zurückhaltender, aber nicht schüchtern! Igor bellt jeden Hund erstmal an und macht einen "auf große Hose", wenn dann zurück geklefft wird, versteckt er sich mal eben hinter Vaters Bein.
















Beim Spielen im Sand

Igor erzählt ne Menge, er ist viel am Fiepen und spricht mit sich und wenn man ihn im Schlaf streichelt, dann gluckst er und schmatzt und macht witzige Geräusche.
Edgar lässt sich alles gefallen, nur selten macht er ne Ansage. Schlimm muss es für Langschläfer sein, wenn Igor früh um sechs oder heute um acht (!!) nach durchschlafener Nacht von NULL auf HUNDERT durchs Bett fuhrwerkt und dem armen Großen in die Ohren, den Schwanz usw zwickt. Edgar guckt dann völlig hilflos, aber lässts geschehen, denkt sich vielleicht dabei: es ist das Baby, ist bald vorrüber, dann pennts wieder!!!
Schmusen tut Igor nicht so gern wie Edgar. Edgar konnte nie nah genug sein, Igor liegt gern allein, aber auch hin und wieder quetscht er sich zu Edgar in den Korb.....die beiden müssen es noch lernen, sich im Korb zu arrangieren.

















Man arrangiert sich.....

Ja und er wächst, aber das muss ich sicher nicht extra erwähnen, denn andere Hunde und Menschen tun ihm dies gleich.

Igor trägt seine Ohren immer bisserl verpeilt! Normalerweise zeigt ja eins nach Osten und eins nach Westen, oder beide nach Norden oder eben beide nach Süden.
Bei Igor ist dies nicht der Fall: seine Ohren liegen, wenn nicht gerade beide nach hinten geknickt und besonders adrett, anders. In der Regel liegt eins nach Osten, das andere nach Norden oder eben eins nach Westen und das andere nach Süden....wir üben, wir üben!

Er bekommt ein herrliches Fell, wir gucken uns das jeden Tag an und schnuppern dran!
Hundebabies riechen immer fein!
Die beiden verbünden sich bereits immer wieder! Eben war ich unten, die beiden sollten ihre Geschäfte verrichten. Nicht einen Tropfen habe ich gesehen! Außen den fetten Troppen, die von oben kamen! Es regnete nämlich böse und die beiden saßen gemeinsam an der Hauswand, guckten mich fordernd an und teilten mir mit: DA IST DIE TÜR, WO ES WIEDER REIN GEHT. Dieser Weg war umsonst, aber jeder Weg soll ja bekanntlich schlank machen!

SOOOOOOOO, liebe Grüße aus Friedrichshain und noch nen Filmchen:


Kommentare:

Marianne hat gesagt…

Supersüß auch die Musik paßt. Mann, Gunnar, wirst noch n richtiger Whippet-Film-Regisseur ;-) Einfach nur toll gemacht. Und wir sehen, wie gut es den beiden (resp. Dreien) geht.

Marianne hat gesagt…

Supersüß auch die Musik paßt. Mann, Gunnar, wirst noch n richtiger Whippet-Film-Regisseur ;-) Einfach nur toll gemacht. Und wir sehen, wie gut es den beiden (resp. Dreien) geht.

Anonym hat gesagt…

Schööön süss, die Beiden. Igor scheint ja echt so'n kleiner Einzelkämpfer zu sein. Da hat's der Ed nicht so leicht, oder ?
Aber so vertragen sie sich doch wunderbar !
Melli läßt auch schön grüssen, wuff

Anonym hat gesagt…

sooooo süßes Video!

Was gibt es schöneres als ein Whippchen? - zwei natürlich...die beiden sind wirklich zum Fressen.

glg Petra
mit den Mäusen Zora und Amy
(09petra08rajek1972.wordpress.com)