Samstag, 22. Januar 2011

Superflys R2s gelandet

 
Vor zwei Tagen, also am 20.01.2011, ist bei den Superflys der R2 Wurf gefallen.
Jeannie hat die Geburt wunderbar über die Bühne gebracht, sie hatte ja auch zwei starke Hebammen, und die Puppies sind alle wunderschön! Mehr Infos und die ersten Pics hier.
In den nächsten Tagen werden die 4 Rüden und das eine Mädel sicher portraitiert.
Den Anfang macht Marianne bereits heute mit der Vorstellung des ersten und ganz besonderen Jungen Razzmatazz, wir lernen ihn hier kennen.
Marianne hat wieder einen Wurf reizender, toller Whippen gezaubert und hier sind vor allen Dingen die Farben hervor zu heben.
Diejenigen, die es noch nicht getan haben, schaut auf der Superflys-Seite vorbei, ihr werdet euren Spaß haben!
Natürlich waren Gordon und ich uns sehr schnell bezüglich unseres Nachwuchses einig. Aber wir wollen den Spannungsbogen noch etwas spannen und verraten nicht gleich alles. Schaut euch die Puppen einfach an und dann ist eigentlich alles klar!
Es bleibt spannend und wir freuen uns, die Mäuse zu sehen!
Herzliche Grüße Gunnar

Kommentare:

Sabine hat gesagt…

Hallo Gunnar, hallo Gordon, hallo Edgar....und schon was in Aussicht, was Euch gefallen könnte..?
Bin heute erst wieder da aber die Kleenen sind sehr sehr gelungen.

Herzliche Grüße.
Sabine mit Angie und Denny

Inge hat gesagt…

Also da gratulieren ich von Herzen zu Eurer Wahl. Der Kleine ist ja auch ein Wonneproppen:-))) Schön, dass Euer Weihnachtswunsch sich so schnell erfüllt hat. Ich freue mich so mit Euch!!!!Wünsche Euch, dass die Zeit bis zum Einzug des Brüderchens von Edgar Euch ganz, ganz schnell vergeht und freue mich auf weitere Infos:-))

Liebe Grüße - diesmal nicht aus Wien sondern aus dem Stubaital in Tirol

Inge & Lucky

Whippenblog von Edgar und Igor hat gesagt…

Ja, liebe Sabine, natürlich haben wir uns sofort in ein Welpchen verknallt! Du weißt doch auch schon in wen!!

Liebe Inge, es war ja vor allem Edgars Wunsch, lach, er wird sich ganz schön umschauen, denn er ist dann im März praktisch ein Jahr allein gewesen.
Schicksalshafterweise fügen sich die Dinge so, dass die Zeit der voraussichtlichen Übergabe sich mit dem Zeitpunkt deckt, an dem die schrecklichen Ereignisse des letzten Jahres stattfanden. Mal gucken, wie das so ist, denn das, was man im letzten Jahr oft hörte und las, nämlich "Freud und Leid liegen dicht beieinander" wird nun dieses Jahr ganz plastisch durch uns gelebt werden....
Wir sind sehr gespannt und sind in freudiger Erwartung! LG Gunnar

Anonym hat gesagt…

Hi ihr drei
Na das ist aber würklich ein süßer kleiner mann, ich hoffe ja das der kleine nicht der einßige ist der in Berlin bleibt (ganz fest hoff)
LG Tanja und Macy