Montag, 22. August 2011

Sonne, Baden und Spaß!

 
Die letzte Nacht haben wir wieder im Garten und somit den verstrichenen Abend am Feuer verbracht. Es ist einfach traumhaft dort. Heute bekamen wir Besuch und machten mit Besuch und Hunden einen Spaziergang zum Großen Plessower See.
Der schöne Große Plessower See
Der See liegt praktisch 200-300 m von unserem Garten entfernt und ist unheimlich schön! Leider haben wir, weil wir in diesem kurzen Sommer mehr gewerkelt haben als genossen, den See noch nicht besucht in diesem Jahr. Umso schöner wars.
Sehnsuchtsvolles Warten am Ufer
Die Piepmätze hatten viel Spaß. Rupert lernt nun langsam das Schwimmen, also im Grunde hat er heute das Seepferdchen gemacht.
Was passiert da spannendes im Wasser?
10 Sekunden Ruhepause

Edgar wollte sogern ins Wasser, so das wir ihm das nicht ausschlagen konnten. Das Loch an der Naht ist inzwischen trocken und so gut wie zu, so dass wir gesagt haben: Komm alter Junge, hüpp rin, kriegste zu Hause nen neuen Verband!
Rupertchen ganz konzentriert
 
An der Badestelle gibt es ein Seil, mit dem die Dorfjugend ins Wasser springt. Das Seil gehörte heute Edgars und Ruperts! Sie machten sich daran zu schaffen und fanden das prima.
Interessiert am Seil!
Zerrspiele lieben die beiden

Ach, welch schöne Momente das Leben einem so bietet... dies war einer davon ;-)




1 Kommentar:

Inge hat gesagt…

Für das viele Wasser in und um Berlin beneide ich Euch wirklich sehr. Ihr habt es wirklich so schön!